no1options im Abzocktest – Erfahrungen

Hinweis: Da no1options keine Regulierung besitzt, empfehlen wir, binäre Optionen mit einen Broker wie BDSwiss oder 24option zu handeln.

Nachdem wir bereits die größeren Anbieter für den Handel mit binären Optionen unter die Lupe genommen haben folgt nun ein aufstrebendes Talent. no1options ist erst seit kurzer Zeit auf dem deutschen Markt aktiv, kann aber schon den ein oder anderen Kunden, gerade im Bereich der erfahrenen Tradern mit hohen Kapitaleinsätzen, von sich begeistern. Wir haben den Test gemacht, ob no1options überhaupt seriös ist und es sich um eine erwähnenswerte Adresse handelt, wenn Sie das Traden mit binären Optionen ausprobieren möchten und damit langfristig als Daytrader erfolgreich sein wollen. Dabei sind wir möglichst kritisch auf die Hintergründe des auf dem deutschen Markt noch neuen Anbieters eingegangen und haben uns auch das Gesamtangebot genau angesehen. Lesen Sie in unserem no1options Erfahrungsbericht, ob es sich um Abzocke handelt und was Sie von den Handelskonditionen halten sollten.

Vorteile und Nachteile

Vorteile

  • Interessantes Bonusmodell
  • Renditen bis 89%
  • Tiefgreifendes Bildungsangebot
  • Viele Funktionen und Handelsarten

Nachteile

  • Bisher keine Regulierung
  • Webseite mit schlechtem Deutsch

Unsere Erfahrungen im Überblick

Ist ein binäre Optionen Broker Abzocke? Diese grundsätzliche Frage können wir definitiv verneinen. Es handelt sich um ein legales System zur Investition in die Finanzmärkte. Dabei können Sie entweder schnell viel Geld gewinnen oder, auf der anderen Seite, schnell einiges an Kapital verlieren. Wir wollen Ihnen helfen, nicht direkt durch die Wahl eines falschen binäre Optionen Brokers einige große Verluste einstecken zu müssen. Deshalb haben wir von Abzocktest.com uns daran gemacht, auch den relativ neuen Broker no1options einmal genau unter die Lupe zu nehmen. Denn, sein wir ehrlich, bei einer nur teilweise oder schlecht ins Deutsche übersetzten Webseite wird jeder Trader aus dem deutschsprachigen Raum zuerst einmal stutzig. Dennoch möchten wir gerne wissen, was vom Broker no1options zu halten ist und haben uns auf die Suche nach klaren Indizien begeben, wonach wir no1options entweder vertrauen können oder nicht.

Zuerst geht es in unserem Test auf Zuverlässigkeit klar um das Unternehmen, welches hinter no1options steckt. In diesem Fall ist das OTP Solutions Limited, welches wir bisher weder im Zusammenhang mit binären Optionen, noch mit irgendwelchen anderen Internetdienstleistungen bisher kannten. Schade: auch nach einer ausgiebigen Internetrecherche sind wir zwar auf einen Haufen Unternehmen gestoßen, die ihre Geschäfte unter dem selben Namen führen. Allerdings hat uns diese Vielfalt auch nicht zum gewünschten Ergebnis geführt. Ebenfalls nicht fündig geworden sind wir auf den Seiten von no1options. Dort gibt es schlichtweg keinerlei Details und Hinweise dazu, was das Unternehmen ansonsten macht, wann es gegründet worden ist oder wer dafür verantwortlich ist. In unserem Abzocktest sind wir deshalb auf eine gewisse Art misstrauisch. Allerdings muss das Nicht-Vorfinden von Informationen zum Unternehmen nicht zwangsläufig etwas Negatives heißen. Es kann sich bei no1options um das erste Projekt dieses Unternehmens handeln, welches sich erst in der Zukunft weiter entwickeln möchte. Dann würde auch keine spezielle Internetseite zum Angebot von OTB Solutions Limited gebraucht werden. OTB bezeichnet übrigens den Handel von Finanzprodukten außerhalb der regulären Handelszeiten. Und genau dies ist ja bei binären Optionen der Fall. Deshalb glauben wir, dass es sich um den ersten Broker von dieser Seite handelt.

Einige Hintergründe haben wir durch unsere Recherchen allerdings doch erfahren. So soll no1options angeblich seinen Hauptsitz in London haben. Eine Registrierung in einem anderen Land als dem Vereinigte Königreich besteht wohl nicht. Grundsätzlich gehen wir deshalb davon aus, dass es sich um seriöses Handeln dreht, welches sich no1options zur Aufgabe gemacht hat. Die Gesetze hinsichtlich der Firmengründung sind in England sehr streng. Dadurch, dass no1options seinen Hauptsitz noch nicht nach Zypern oder in ein anderes steuergünstiges europäisches Land verlegt hat müssen Steuern auch noch im Vereinigten Königreich abgeführt werden. Diese sind hier vergleichsweise hoch.

Gegründet worden ist die Plattform no1options bereits im Jahr 2012. Im deutschsprachigen Raum aktiv ist no1options allerdings erst seit etwa 2015. Für großes Aufsehen konnte hier noch nicht gesorgt werden. Nur wenige der größeren Informationsplattformen mit dem Thema der binären Optionen behandeln no1options als ernstzunehmenden Konkurrenten auf dem umkämpften Markt. Wir hoffen für die Firma, dass sich dieses in den nächsten Monaten und Jahren ändern wird. Wir können die Erfahrungen der Mitarbeiter mit der Thematik der binären Optionen an dieser Stelle nicht wirklich einschätzen, da uns wie bereits erwähnt die Hintergrundinformationen fehlen.

Einen wichtigen Faktor, der eventuell zur Bewertung der Seriosität und Zuverlässigkeit, vor allem aber der Professionalität beitragen kann ist dahingegen die Tatsache, dass die Webseite von no1options unserer Meinung nach vollkommen ungenügend in die deutsche Sprache übersetzt worden ist. Viele Texte sind schlichtweg scheinbar von keinem deutschen Muttersprachler übersetzt, manchmal vermuten wir sogar den Google Translator. Es ist festzustellen, dass an vielen Stellen der Webseite noch englische Texte zu finden sind. Das ist für rein deutschsprachige Kundinnen und Kunden natürlich kein Zustand, unter welchem gerne getradet wird. Und auch wir finden diese Situation nicht gerade positiv. Wenn no1options auf den deutschen Markt gehen möchte, dann sollten sich die Verantwortlichen um eine ausreichende deutsche Übersetzung bemühen und dafür sorgen, dass Kundinnen und Kunden auch Spaß daran haben, auf der Seite zu navigieren. All dies ist leider noch nicht der Fall.

Ebenfalls ein Kriterium unserer Bewertung auf Professionalität sind die Anzahl und Qualität der Weiterbildungsmöglichkeiten. Hier bietet no1options ein wirklich breites Spektrum an unterschiedlichen Bildungsmöglichkeiten und Texten, die eine Einführung für Einsteiger sowie Neulinge darstellen. Wir konnten im Trainingscenter unter anderem viele Videos und Kurse sowie Tutorials zu einem Haufen verschiedener Unterpunkte und Kategorien finden. Darüber hinaus gibt es Einführungsvideos und Hinweise aus der Wirtschaft, die zum Handeln elementar und wichtig sind. Tiefgreifende Kurse für Einsteiger und Fortgeschrittene sind ebenfalls zu nennen. Für unterwegs stellt no1options ein eBook zum Thema der binären Optionen bereit. Ein weiteres eBook erweitert den ohnehin schon großen FAQ-Bereich, in welchem es vor allem um die Plattform no1options geht. Insgesamt handelt es sich um ein sehr reichhaltiges Portfolio an Lernmaterialien, welches wir auch inhaltlich durchaus gelungen finden. Ein Problem besteht dennoch: alle Texte und Videos sind auf Englisch. Für deutschsprachige Trader gibt es auch hier wieder nichts zu holen. Ein Demokonto gibt es nicht. Sehr schade.

Die Bewertungen im World Wide Web zum Thema no1options sind durchschnittlich. Allerdings haben wir auch keine größeren Kommentare zum Angebot gefunden. Es scheint sich tatsächlich eher um einen Geheimtipp zu handeln. Die Bewertungen privater Kundinnen und Kunden, die doch verfügbar sind, geben positive wie auch negative Kritik. Systematischen Betrug können wir nicht erkennen.

Angebot handelbarer Basiswerte und Handelsinstrumente

Einen besonderen Blick werfen wir in diesem Teil unseres no1options Tests auf die Konditionen. Dabei geht es vor allem um Kenndaten und Werte, die wir direkt mit anderen binäre Optionen Brokern vergleichen können. Das sollten Sie vor der Anmeldung bei einem bestimmten Anbieter nach Möglichkeit immer tun. Nur dann haben Sie die Chance, sich garantiert für den richtigen Broker zu entscheiden. Allerdings müssen Sie bei der Auswahl auch immer schauen, welche Dinge Ihnen besonders wichtig sind. Ihre individuelle Entscheidung können und wollen wir Ihnen dabei nicht abnehmen.

Der erste Blick in unserem Angebotstest der binäre Optionen Broker geht immer in Richtung der Renditen. Diese liegen bei no1options mit maximal 89% im sehr hohen Bereich. Allerdings können nicht bei jedem Trade Werte in dieser Größenordnung erwartet werden. Meistens werden sie angepasst, je nach dem wie sich das Risiko bei einem Trade gerade gestaltet. Wir haben in unserem no1options Test bisher Werte zwischen 77 und 88 Prozent mitbekommen, mit denen wir handeln können. Auch das ist aber noch in einem akzeptablen Rahmen und wesentlich interessanter als viele andere binäre Optionen Broker.

Sehr weit gefächert sind die verschiedenen Optionsarten. Angeboten wird neben dem herkömmlichen Call und Put Handel auch die Wette auf langfristige Optionen. Turbo Optionen sind unserer Meinung aber weniger interessant, da Sie beispielsweise in 60 Sekunden unmöglich Kurse berechnen und richtig wetten können. Wir raten deshalb davon ab, diese Optionen zu nutzen. Gerade Einsteiger und Neulinge sollten sich überlegen, ob sie direkt am Anfang bei blinden Wetten viel Geld verlieren oder lieber langfristig erfolgreich handeln möchten. Neben den typischen Turbo Optionen gibt es auch One Touch Optionen, bei denen ein bestimmter Kurswert innerhalb der Vertragslaufzeit berührt oder überschritten werden muss oder, im gegenteiligen Fall, eben nicht. Sehr erfreulich ist, dass no1options darüber hinaus auch das Pair Trading im Programm hat. Dabei handelt es sich um eine neue Art der binären Optionen, bei denen zwei verschiedene Kurse praktisch gegeneinander antreten. Die Frage, die der Trader beantworten muss ist, welcher der beiden Kurse nach der Vertragslaufzeit die größere Steigerung mitgemacht hat. Als letztes ist auch der Option Builder im Angebot. Dabei können Sie sich Ihre binären Optionen selber zusammenstellen und bekommen direkt die höchstmögliche Rendite anzeigt und zur Verfügung gestellt. Dann entscheiden Sie, ob Sie unter diesen Konditionen handeln möchten.

Einige der Handelsoptionen sind sogenannte High Yield Optionen, also Handelsmöglichkeiten mit einem wesentlich höheren Risiko. Die Maximalrendite liegt dann bei satten 550%. Hier noch einmal der Hinweis, dass mit einer höheren Rendite auch ein höheres Risiko einhergeht.

Die Zahl der Basiswerte ist bei no1options noch überschaubar. Auf insgesamt 60 Kurse können Sie online wetten. Diese setzen sich aus Basiswerten aus allen Bereichen wie Devisen, Aktien, Indizes und Rohstoffen zusammen.

Als weitere Funktionen liefert no1options den Rollover, den Double up, eine Sell Option während die Option noch läuft und auch iFollow-Möglichkeiten, die bereits vom Social Trading bekannt sind. Dahingehend ist no1options sehr gut aufgestellt.

Bonus für Neukunden bei no1options

Für den angebotenen Bonus bei no1options müssen wir ein bisschen ausholen. Es gibt fünf verschiedene Kontomodelle, bei denen sich der Bonus und die Zusätze ändern. Wir raten dringend, für die verschiedenen Features zu den Paketen die Internetseite von no1options aufzusuchen. Eine genaue Erläuterung würde diesen Bericht sprengen. Dennoch der Hinweis: es gibt wirklich interessante Zusatzfunktionen, je mehr Geld Sie einzahlen.

Der Student-Account bringt Ihnen einen Bonus von 25%. Mit dem Standard Account erhalten Sie 50%. Der Gold Account dagegen gibt bereits 100% und für den Personal Broker Account gibt es für Sie exklusiv 125%. Darüber steht nur der VIP Account, der mit insgesamt 150% Bonus vergütet wird. Zu den Bonusbedingungen haben wir leider keine Informationen. Die Bonusangebote sind bei no1options also insgesamt sehr stark.

Einzahlung und Auszahlung

Kommen wir nun zu den Einzahlungen, die für jeden einzelnen Account zu leisten sind. Im Fall eines Studenten Accounts sind das 250 Euro, wohingegen für den Standard Account schon 2.500 Euro und für den Gold Account 5.000 Euro eingezahlt werden müssen. Beim Personal Broker Account möchte no1options von Ihnen eine Einzahlung in Höhe von mindestens 10.000 Euro sehen. VIP Kunde werden Sie, wenn Sie 50.000 Euro auf Ihr Online-Konto überweisen. Die Grundeinzahlung für einen normalen Account, für den es keine weiteren Zusätze gibt, liegt bei 100 Euro. Die Mindestpositionsgröße beträgt sehr faire 10 Euro.

Einzahlen können Sie mit Kreditkarte, Banküberweisung, Skrill, Neteller, Ukash und einige weitere Webmoney-Methoden, die uns aber teilweise gänzlich unbekannt sind. Für nähere Informationen besuchen Sie bitte die Internetseite von no1options. Auszahlungen werden nur über Kreditkarte und Banküberweisung übernommen. Dafür sind alle Auszahlungen ab dem Studenten Account kostenfrei. Für die Überweisung müssen Sie zehn Werktage einplanen.

Sicherheit und Regulierung

Leider haben wir keine Informationen zur Regulierung des Brokers gefunden. Aus Sicherheitsgründen hoffen wir, dass no1options hier noch einmal nachlegen kann.

Support und Kundendienst

Zwar gibt es Telefonnummern für den direkten Kundenkontakt, eine deutsche Telefonnummer ist aber nicht enthalten. Als deutscher Kunde können Sie lediglich eine Email senden. In unserem no1options Test wurden wir allerdings gebeten, auf Englisch zu schreiben. Einen deutschen Kundenservice gibt es deshalb faktisch nicht.

Webseite und App

Zu der Webseite von no1options haben wir bereits einige Worte verloren. Sie ist zwar schön aufgebaut und wirkt strukturiert, dennoch fehlt uns die deutsche Übersetzung der Webseite. Das Handeln klappt indes sehr gut und ist vergleichsweise einfach. Die verwendete Handelssoftware bekommt von uns deshalb in jedem Fall eine volle Bewertung.

Wir wollten eigentlich auch die App testen, welche von no1options bereitgestellt wird. Sie ist kostenlos im App Store für iOS und Android verfügbar. Allerdings konnte wir sie leider nicht herunterladen, da wir uns im deutschen App Store befanden und sie dort eben noch nicht verfügbar war. Auch das ist sehr schade.

Fazit

Die Seriosität und Professionalität von no1options konnten wir nicht einwandfrei prüfen. Wir hoffen, dass es bald mehr Information zu no1options gibt es und möglicherweise noch eine Regulierung ins Haus steht. Wenn Sie neuere Informationen haben dann zögern Sie nicht und kommentieren Sie einfach diesen Artikel. Ansonsten ist das Angebot von no1options sehr ausgeglichen und für englischsprachige Trader in jedem Fall sehr gut geeignet. Deutsche Händler sollten sich mit der Anmeldung allerdings noch gedulden.

9 votes