IG im Abzocktest – Erfahrungen

Während sich die meisten Online Broker auf einige wenige Handelssegmente konzentrieren, gibt es auch Anbieter, die einen anderen Ansatz verfolgen, in dem sie versuchen, ihren Kunden das komplette Spektrum an Handelsmöglichkeiten zu bieten. Einer dieser Anbieter ist IG. Hier haben die Kunden die Möglichkeit, angefangen vom physischen Aktienhandel über CFDs bis hin zu Binären Optionen faktisch alle Produkte zu handeln, die derzeit am Markt verfügbar sind. Darüber hinaus können sich die Trader bei IG auch auf ein umfangreiches Angebot an Dienstleistungen und Unterstützungsmöglichkeiten verlassen, welches über die reine Abwicklung von Transaktionen deutlich hinausgeht. Neben der Versorgung mit aktuellen Marktinformationen können die Kunden auch auf ein ausgesprochen breites Arsenal von Handelstools zurückgreifen und damit verschiedene individuelle Strategien verfolgen. Was die Anleger bei IG konkret erwartet, haben wir versucht in einem ausführlichen Test herauszufinden. Alle Erfahrungen, die wir dabei gesammelt haben, finden sich in den nun folgenden Abschnitten.

Jetzt bei IG registrieren!

Vorteile und Nachteile

Damit sich die Leser zunächst einen schnellen Überblick über das Angebot von IG verschaffen können, haben wir die wichtigsten Fakten kompakt zusammengestellt.

Vorteile

  • Umfangreiche Auswahl an Börsenprodukten und Zugriff auf rund 1.000 Märkte
  • Auch Handel mit Binären Optionen im Angebot
  • Viele Tradings Tools verfügbar
  • Sehr guter Support und viele Schulungsangebote
  • Klare Struktur von Gebühren und Konditionen
  • Kostenloses Demokonto kann genutzt werden

Nachteile

  • 1,5 Prozent Gebühren bei Einzahlungen per Kreditkarte
  • Inaktivitätsgebühr von 14 Euro je Monat nach zwei Jahren ohne Handelsaktivität

Unsere Erfahrungen im Überblick

Anleger, die sich für den Online Broker IG entscheiden, werden dies vor allem deswegen tun, weil sie sich dabei nicht auf eine bestimmte Handelsart festlegen müssen. Unsere Erfahrungen haben dabei gezeigt, dass es tatsächlich kaum einen Bereich des Börsenhandels gibt, auf denen die Kunden dieses Anbieters nicht zurückgreifen können. Prinzipiell erstreckt sich das Angebot von IG auf die Segmente physische Aktien, CFD Handel und den Handel von Binären Optionen. Besonders bemerkenswert ist dabei, dass in jedem dieser Segmente nicht nur eine kleine Auswahl von Möglichkeiten zur Verfügung steht, sondern jeweils ein beachtliches Spektrum angeboten wird. Hinzu kommt, dass den Anlegern eine außerordentlich umfangreiche Auswahl von Instrumenten für den Handel und die Analyse an die Hand gegeben wird. Unser Test hat dabei gezeigt, dass ein ausgesprochen professioneller Handel möglich ist. IG richtet sich also vor allem an Fortgeschrittene und erfahrene Anleger. Gleichzeitig sollten sich aber auch ambitionierte Einsteiger nicht abschrecken lassen, bei diesem Online Broker in den Handel mit Kapitalmarktprodukten zu starten. In jedem Fall kann auch diese Gruppe von einem umfangreichen Service rund um den Handel profitieren. Angefangen von einem Demokonto, mit dem zunächst risikolos alle Möglichkeiten des Handels bei IG getestet werden können, über Einführungskurse per Video und einem Glossar bis hin zur Versorgung mit regelmäßigen Marktinformationen, können die Anleger auf zahlreiche Angebote zurückgreifen. Vor diesem Hintergrund kann IG auch als ein Online Broker betrachtet werden, der mit den Möglichkeiten des Traders wächst und für jede Situation ein passendes Angebot im Programm hat.

Bei der umfangreichen Auswahl an Möglichkeiten und Produkten, die wir in unserem Test kennengelernt haben, ist es natürlich schwierig, die Gebühren und Konditionen vollständig abzubilden. Doch überraschenderweise ist es auch hier diesem Anbieter gelungen, mit einem einfachen und klar strukturierten Kostenmodell gegenüber dem Kunden stets zuverlässig und transparent dazustehen. In jedem Fall haben unsere Erfahrungen mit IG deutlich gezeigt, dass es sich um einen Anbieter handelt, der schon länger im Geschäft ist. Die auf einer mehr als 40 jährigen Erfahrung ruhende Professionalität zeigt sich u.a. in einem kompetenten und effektiven Supportangebot, welches dem Kunden stets zur Seite steht. Nicht zuletzt können sich die Anleger auch auf eine stabile und funktionale Handelssoftware verlassen, bei der die Aufträge präzise und zügig abgewickelt werden. Alles in allem sind bei IG vor allem Kunden bestens aufgehoben, die sich mit Blick auf den Börsenhandel alle Optionen offen halten möchten und dabei mit einem professionellen Partner zusammen arbeiten wollen. Das auch Betrug oder Abzocke nicht befürchtet werden müssen, haben nicht nur unsere Erfahrungen bewiesen, sondern auch der Umstand, dass IG u.a. durch die BaFin reguliert wird. Dies macht deutlich, dass es sich um einen absolut seriösen Anbieter handelt.

Das Angebot kennt kaum Grenzen

Als absoluter Pluspunkt des Anbieters kann vor allem das ausgesprochen umfangreiche Handelsangebot hervorgehoben werden. Zunächst gliedert sich dieses Angebot auf die drei Bereiche Aktien, CFDs und Binäre Optionen auf. Zunächst zum den physischen Aktien. Hier bietet IG zunächst die Leistungen einer klassischen Depotverwaltung, über die eine große Auswahl internationaler Aktien gehandelt werden kann. Insgesamt stehen ca. 9.000 Titel verschiedener europäischer Märkte zur Auswahl. Unter anderem können aus Deutschland die Aktien des Dax, des MDax sowie des HDAX gehandelt werden. Außerhalb Europas bietet IG Zugang zu den amerikanischen und australischen Märkten, wobei in jeweils lokaler Währung gehandelt wird. Zudem wird von Seiten IG zugesichert, bei der Suche nach speziellen Werten Unterstützung anzubieten.

Noch einmal breiter ist das Angebot, welches den Tradern im Bereich des CFD Handels zur Verfügung gestellt wird. Hier haben die Anleger Zugang zu rund 8.000 internationalen Märkten, so dass ein liquider Handel zur den besten Konditionen am Markt garantiert ist. Über das Instrument CFD kann neben einer umfangreichen Auswahl von internationalen Aktien auch auf weitere Börsenprodukte wie Währungen, Rohstoffe und Indizes zurückgegriffen werden. Dabei werden von Seiten IG feste Hebelverhältnisse angeboten, die zwischen 1:200 im Forex und 1:20 bei Aktien liegen. Auch bei der Kategorie Rohstoffe ist die Auswahl sehr umfangreich, das gleiche gilt für die Währungen. Die Auswahl umfasst neben den weltweit bedeutenden Währungen auch zahlreiche Kombinationen mit weniger bekannten Werten aus anderen Regionen der Erde.

Als dritte Möglichkeit stehen den Kunden von IG die Binären Optionen für den Handel zur Verfügung. Auch hier gibt es sowohl mit Blick auf die verfügbaren Basiswerte als auch bei den einsetzbaren Instrumenten eine umfangreiche Auswahl. Möglich sind zunächst Optionen mit sehr kurzfristigen Laufzeiten im Bereich von 60 Sekunden bis fünf Minuten. Daneben werden aber auch längerfristig orientierte Anleger passende Instrumente finden, mit denen es möglich ist, auf Kursentwicklungen mit Zeitfenstern von bis zu einem Monat zu setzen. Darüber hinaus stehen auch spezielle Versionen wie Ladder, One Touch, Tunnel oder Hoch / Tief zur Auswahl. Neben den gängigen Handelskategorien kann zudem auch auf die Entwicklung der Internetwährung Bitcoin sowie auf besondere Marktereignisse wie Zinsentscheidungen oder bestimmte Wirtschaftsindikatoren gesetzt werden. Auch in diesem Bereich ist die Auswahl also beachtlich. Nicht zuletzt möchten wir noch auf einen weiteren Bestandteil des Angebotes für den Handel hinweisen. Der Anbieter bietet außerdem die Möglichkeit, sich im Vorfeld von Neuemissionen zu positionieren. Weiterhin kann auf die Zinsentwicklung und die Entwicklung von Anleihen gesetzt werden. Wer sich also im Handel nicht auf ein bestimmtes Segment konzentrieren möchte, sondern auf das komplette Spektrum zurückgreifen möchte, hat mit IG einen passenden Anbieter zur Seite.

Ein Einzahlungsbonus ist nicht im Angebot

Wer sich in der Branche der Online Broker umschaut, stößt auf ein ausgesprochen umfangreiches Angebot von unterschiedlichsten Anbietern. Nicht immer ist es leicht, angesichts dieser Vielfalt den Überblick zu behalten und den passenden bzw. optimalen Anbieter herauszufinden. Viele Anbieter setzen auf diese Trägheit der Kunden und versuchen, mit Bonusangeboten eine schnelle Entscheidungshilfe zu liefern. Allerdings, so zeigt unsere Erfahrung, stellt eine ausschließliche Orientierung an einem möglichst hohen Bonus meist keine nachhaltige Entscheidungshilfe dar. Dies liegt zum einen daran, dass es sich bei vielen Bonusangeboten nicht um Geldgeschenke im eigentlichen Sinne handelt, sondern vielmehr um virtuelles Guthaben, welches sich der Anleger zunächst verdienen muss. Im Gegensatz zu vielen anderen Anbietern setzt der Online Broker IG derzeit nicht auf Anreize in Form einer solchen Bonusvariante. Dies stellt nach unseren Erfahrungen jedoch absolut keinen Nachteil dar, da das übrige Angebot voll und ganz überzeugen kann. Dass es keinen Einzahlungsbonus gibt, heißt jedoch nicht, dass komplett auf Vergünstigungen verzichtet werden muss. Unter anderem bietet IG einen Freunde werben Freunde Bonus. Außerdem wird besonders aktiven Tradern am Ende des Monats ein Teil der Gebühren zurückerstattet.

Zwei Varianten für die Abwicklung von Ein- und Auszahlungen

Wie bei allen Online Brokern ist es auch bei IG notwendig, vor dem Einstieg in den Handel privates Guthaben auf das Handelskonto zu überweisen. Außerdem ist es früher oder später notwendig, sich Geld vom Handelskonto auch wieder auszahlen zu lassen. Grundsätzlich können dabei zwei Möglichkeiten genutzt werden. Zum einen kann Guthaben per Bankverweisung eingezahlt werden und zum anderen steht die Zahlungsmethode per Kreditkarte zur Verfügung. Beide Methoden besitzen dabei ihre spezifischen Vor- und Nachteile. So ist bei der Einzahlung mittels Kreditkarte damit zu rechnen, dass das Geld im Idealfall bereits nach wenigen Minuten auf dem Handelskonto zur Verfügung steht und auch sofort im Handel eingesetzt werden kann. Insbesondere beim CFD Handel kann dies von Vorteil sein, wenn kurzfristig Marginanforderungen erfüllt werden müssen, etwa um die Auflösung einer bestimmten Position zu verhindern. Nachteil dieser Methode ist, dass jeweils 1,5 Prozent an Gebühren anfallen. Mit einer längeren Laufzeit muss dagegen bei der klassischen Banküberweisung gerechnet werden. Hierfür wird dem Kunden eine feste Kontoverbindung genannt, wobei in den Verwendungszweck der Name und die jeweilige individuelle IG Kontonummer angegeben werden muss. Einzahlungen per Banküberweisung sind von Seiten IG nicht mit Gebühren verbunden. Auszahlungen können generell kostenlos veranlasst werden. Auch hierfür steht sowohl die Banküberweisung als auch die Kreditkartenmethode zur Verfügung.

Regulierung unter anderem durch die BaFin

Ein wichtiges Merkmal, an welchem sich Anleger bei der Wahl eines Online Brokers unbedingt orientieren sollten, ist die Seriosität des Anbieters. Anleger sollten sich immer wieder bewusst machen, dass sie ihr Geld in fremde Hände legen und sich darauf verlassen können sollten, dass mit diesem Geld seriös umgegangen wird. Im Falle von IG kann aufgrund unserer Erfahrung definitiv davon ausgegangen werden, dass es die Anleger mit einem seriösen Anbieter zu tun haben. Hierfür spricht nicht nur die zuverlässige Abwicklung des Handels seit vielen Jahren, ohne dass es dabei zu irgendwelchen Unregelmäßigkeiten gekommen wäre. Ein Garant für die Vertrauenswürdigkeit des Anbieters ist auch die Regulierung, der IG seit Jahren unterliegt. Da der Broker an verschiedenen Standorten präsent ist, sind auch mehrere Regulierungsbehörden für die Einhaltung wichtiger Standards verantwortlich. Unter anderem unterliegen die Aktivitäten von IG auch der Kontrolle der deutschen BaFin. So können die Anleger auch sicher sein, dass die Gelder auf dem Handelskonto selbst im Falle einer Insolvenz als sicher angesehen werden können.

Supportabteilung liefert solide Unterstützung

Einen absolut professionellen und kompetenten Eindruck haben wir in unserem Test auch vom Angebot im Bereich Service und Support gewonnen. Die Anleger haben umfangreiche Möglichkeiten, bei Problemen unterschiedlicher Art nach Hilfe zu suchen. Dabei ist nicht immer gleich der direkte bzw. persönliche Kontakt erforderlich. Häufig reicht es aus sich im Hilfebereich des Internetauftritts umzuschauen. Hier werden zahlreiche Fragen rund um das Angebot von IG beantwortet und mit Hilfe einer Stichwortsuche ist es sehr einfach möglich, schnell zu den benötigten Informationen zu gelangen. Sollte dieses Angebot nicht ausreichen, besteht zudem die Möglichkeit, sich direkt an einen Mitarbeiter von IG zu wenden. Hierfür wird eine kostenfreie Hotline zur Verfügung gestellt, über die an Werktagen in der Zeit von 9 Uhr bis 19 Uhr ein Mitarbeiter erreicht werden kann. Ebenso ist es möglich, sich mit Hilfe des Live Chats mit der Supportabteilung in Verbindung zu setzen. Ergänzt wird das Angebot durch die Möglichkeit, ein Anliegen per Email zu formulieren. Unsere Erfahrungen haben dabei gezeigt, dass stets mit freundlichem und gut geschultem Personal gerechnet werden kann und Probleme und Anliegen zügig bearbeitet werden.

Gut strukturierte Webseite und funktionale Apps

Der Online Broker bietet ein ausgesprochen komplexes Angebot, welches auf den ersten Blick nicht immer ganz einfach zu erfassen ist. Umso wichtiger ist es, das alle Angebote und Möglichkeiten gut strukturiert auf der Internetpräsenz dargestellt werden. Auch in dieser Hinsicht merkt man diesem Anbieter die langjährliche Erfahrung und den hohen Grad an Professionalität an. Der Internetauftritt ist insgesamt sehr gut strukturiert und der Besucher findet sich sehr schnell zurecht. Der positive Eindruck kann auch für die zur Verfügung gestellte Handelssoftware gelten. Sehr unkompliziert ist die Nutzung einer browserbasierten Plattform, bei der keinerlei Software heruntergeladen werden muss. Deutlich mehr Möglichkeiten für Handel und Analyse bietet sich bei den Plattformen, die auf dem Rechner installiert werden müssen. Außerdem werden verschiedene Lösungen für den mobilen Handel angeboten. Auch hier müssen selbst professionelle Trader auf keine Funktion verzichten.

Fazit: Alles aus einer Hand bei IG

Bei dem Online Broker IG handelt es sich um einen Anbieter, bei dem die Kunden eigentlich auf nichts verzichten müssen. Dies betrifft zunächst die umfangreiche Auswahl an handelbaren Werten. Neben den unterschiedlichen Formen des Handels von Aktien und anderen Börsenprodukten können sogar zusätzliche Möglichkeiten etwa im Bereich von Neuemissionen wahrgenommen werden. Trotz des sehr komplexen Angebotes ist es diesem Anbieter sehr gut gelungen, das komplette Angebot übersichtlich darzustellen. Versorgt wird der Anleger außerdem mit einer Vielzahl von Informationen und Basiswissen. Sollten darüber hinaus Unklarheiten auftreten, steht ein gut aufgestellter Servicebereich zur Verfügung. Überzeugt hat uns auch die seriöse Arbeitsweise dieses Anbieters. Unterstrichen wird dies auch dadurch, dass IG u.a. durch die deutsche BaFin reguliert wird, so dass Betrug oder Abzocke von vorn herein ausgeschlossen ist.

Jetzt bei IG registrieren!

1 vote