QTrade im Abzocktest – Erfahrungen

Der Handel mit Aktien kann mitunter sehr mühselig sein, wenn sich die Märkte vor allem seitwärts bewegen. Doch seit einiger Zeit gibt es für Privatanleger verschiedene Möglichkeiten, auch in Phasen sich seitwärts bewegender oder auch fallender Kurse erfolgreich zu investieren und Renditen zu erwirtschaften. Das Stichwort für diese Handelsform lautet CFD Handel und wird mittlerweile von einer Reihe unterschiedlicher CFD Broker auch für Privatpersonen angeboten. Einer dieser Anbieter ist das Unternehmen QTrade, welches seinen Sitz in Deutschland hat, den Handel aber über seinen Standort in London abwickelt. Mit diesem Anbieter haben die Anleger Zugriff auf eine stattliche Auswahl von interessanten Basiswerten. Dabei kann mit finanziellen Hebeln von bis zu 1:400 in verschiedene Basiswerte investiert werden.

Jetzt bei QTrade registrieren!

Doch eine breite Auswahl und ein gut funktionierender Handel zu günstigen Konditionen ist längst nicht alles was QTrade seinen Kunden zu bieten hat. Trader, die sich für QTrade entscheiden, können auch umfangreiche Unterstützung in Form von Schulungen und exzellentem Kundenservice erwarten. Für Einsteiger und experimentierfreudige Trader steht außerdem ein kostenloses Demokonto zur Verfügung. Diese genannten Merkmale wecken in jedem Fall das Interesse vieler Anleger. Letztendlich kommt es für die Beurteilung der Qualität eines Online Brokers aber vor allem darauf an, wie das Angebot in der Tag-täglichen Praxis umgesetzt wird. Um dies herauszufinden, haben wir QTrade einem umfangreichen Test unterzogen.

Vorteile und Nachteile

Im Rahmen unseres Tests haben wir eine Reihe unterschiedlicher Gesichtspunkte in den Blick genommen und die Ergebnisse Punkt für Punkt für Sie zusammengestellt. Vorher möchten wir den Lesern aber zunächst einen Überblick über die wichtigsten Fakten rund um QTrade präsentiert.

Vorteile

  • Breite Auswahl an handelbaren Basiswerten für den CFD Handel
  • Hebel bis 1:400
  • MetaTrader 4 und 5 werden kostenlos zur Verfügung gestellt
  • Spreads schon ab 0,7 (Währungen) und 1 (Indizes)
  • Kostenlose Schulungsangebote auf hohem Niveau
  • Kostenloses Demokonto
  • Automatischer Handel mit Expert Advisors
  • Exzellenter Kundenservice

Nachteile

  • Keine

Unsere Erfahrungen im Überblick

Bei den Antworten auf die Frage, wobei es sich um die wichtigste Eigenschaft eines Online Brokers handelt, gehen die Meinungen bekanntlich auseinander. Während die einen vor allem auf die Konditionen achten, steht bei anderen vor allem der persönliche Service hoch im Kurs, der prinzipiell auch etwas kosten darf. Einigkeit dürfte allerdings dabei herrschen, dass im konkreten Handelsangebot das A und O bei der Beurteilung des Brokers gesehen werden kann. Doch auch hier hängt die Bewertung natürlich von den individuellen Ansprüchen des jeweiligen Traders ab. In jedem Fall können die Anleger bei QTrade nach unseren Erfahrungen auf ein breit gestaffeltes und gut strukturiertes Angebot von einer breiten Auswahl von Basiswerten aus den gängigen Kategorien zurückgreifen. Der Handel selber, so hat unser Test gezeigt, kann sowohl kostengünstig als auch technisch zuverlässig abgewickelt werden. Mit den Versionen vier und fünf des MetaTraders steht den Anlegern eine exzellente Software kostenlos zur Verfügung. Dank des kostenlosen Demokontos kann die Software auch zunächst risikofrei getestet werden.

Ohnehin bieten sich dem Anleger bei QTrade zahlreiche Möglichkeiten, sich als Anleger und Trader persönlich weiterzuentwickeln. Neben umfangreichen Informationsangeboten werden auch Schulungen durch hauseigene Experten durchgeführt. Ein weiterer Vorteil, so unsere Erfahrungen mit QTrade, ist die Möglichkeit, direkt am automatischen Handel teilzunehmen und die Funktion von sogenannten Expert Advisors zu nutzen. Sehr überzeugend wirkte auf uns auch das Serviceangebot, welches die Kunden von QTrade in Anspruch nehmen können. Dabei stehen gut geschulte und deutschsprachige Mitarbeiter jederzeit für die Fragen der Anleger zur Verfügung. Mit Blick auf unsere Eingangsfrage, ob Service oder Kosteneffizienz wichtiger sind, brauchen die Anleger also gar nicht abwägen, da beide Kriterien in hohem Maße erfüllt sind. Dies gilt nicht zuletzt auch für die Frage der Sicherheit. Der Anbieter QTrade setzt bei der Umsetzung des Handels auf Technik, die auf dem absolut neusten Stand ist. Und auch mit Blick auf die Einlagen und die faire Abwicklung der Transaktionen sind die Anleger voll und ganz auf der sicheren Seite. Eine Regulierung in Deutschland sowie die Einlagensicherung in England stellen ein überzeugendes Niveau sicher. Betrug oder Abzocke müssen somit nicht befürchtet werden.

Großes Angebot für den Handel

Der Online Broker hat sich voll und ganz auf das Segment des Handels mit CFDs konzentriert. Da bei dieser Art der Dienstleistung nicht direkt an der Börse gehandelt wird, sondern auf sogenannte Differenzkontrakte zurückgegriffen wird, ist der Anleger auf das Angebot angewiesen, welches durch den jeweiligen Online Broker zur Verfügung gestellt wird. Diesem Aspekt sollte also ebenfalls eine ausreichende Aufmerksamkeit gewidmet werden. Das Angebot an handelbaren CFDs, auf welches die Kunden bei QTrade zurückgreifen können, ist in jedem Fall sehr umfangreich und auch gut strukturiert, so dass die Umsetzung verschiedenster individueller Strategien kein Problem darstellen sollte. Insgesamt umfasst das Angebot mehr als 500 Basiswerte. Wie bei Anbietern für den Handel mit CFDs üblich, erstreckt sich das Angebot auch bei QTrade auf die vier zentralen Kategorien Aktien, Aktienindizes, Rohstoffe sowie Währungspaare. Zusätzlich haben die Anleger die Möglichkeit, mit sogenannten Zins CFDs zu handeln, also auf die Entwicklung des Zinsniveaus bestimmter Wirtschaftsräume zu setzen.

Zunächst zu den Aktienindizes: Hier können die Anleger aus einer sehr interessanten Auswahl wählen, die nicht nur die international bedeutsamen Indizes aus Europa, USA und Asien umfasst, sondern auch weniger bekannte Indizes beinhaltet, wie etwa den Russel2000 (globaler Index für Nebenwerte), den Bovespa (Brasilien) oder den Indischen Index. Damit ist es sehr gut möglich, auch von speziellen Trends ausgewählter Wirtschaftsregionen zu profitieren. Insgesamt stehen etwa 20 Indizes für den Handel per CFD zur Verfügung, wobei maximal ein Hebel von 1:400 angeboten wird. Sehr breit gefächert ist außerdem das Angebot an verfügbaren Aktieneinzelwerten. Im Prinzip werden für jedes Land, bzw. jede Region, für die der entsprechende Leidindex gehandelt werden kann, auch die wichtigsten Aktienwerte des Landes für den gehebelten Handel zur Verfügung gestellt. So kann mit QTrade u.a. mit den wichtigsten Aktien von Ländern wie Mexiko, Peru, Südafrika oder Russland gehandelt werden. Und natürlich stehen auch die Aktien der großen Wirtschaftsräume, also von Japan, den Vereinigten Staaten sowie von Europa für den Handel zur Verfügung. Die Hebel, die dabei im Handel eingesetzt werden können, liegen zwischen 1:20 und 1:2.

Eine weitere Kategorie, die sich unter Anlegern zunehmender Beliebtheit erfreut, sind die Rohstoffe. Aus diesem Bereich werden derzeit 13 verschiedene Basiswerte für den Handel angeboten. Darunter sind natürlich die Energiewerte Öl und Gas, aber auch Benzin und Heizöl. Weiterhin stehen verschiedene Nahrungsmittel für den Handel zur Auswahl. Mit einer Margin von 0,25 liegt der Hebel bei 1:400. In einem separaten Bereich sind die Basiswerte zusammengestellt, die über den Forex gehandelt werden können. Dazu gehören neben einer breiten Auswahl von Währungspaaren auch die Edelmetalle Gold und Silber. Die Liste der handelbaren Währungspaare umfasst ebenfalls eine breite Auswahl, wobei neben den bekannten Majors US-Dollar, Euro, Britisches Pfund und Yen auch eine Reihe von Währungen der zweiten Reihe zur Verfügung steht. Bei den Hebeln, die in diesem Bereich eingesetzt werden können, gibt es deutliche Unterschiede. Beim hochliquiden Handel des Verhältnisses von Euro zu US-Dollar wird ein Hebel von 1:400 angeboten, bei weniger gängigen Kombinationen, etwa Kanadischem Dollar vs. Schweizer Franken liegt der verfügbare Hebel nur bei 1:12,5. Alles in allem findet der Anleger bei QTrade nach unseren Erfahrungen ein sehr breit gestaffeltes Angebot handelbarer Werte vor, mit dem er bestens auf einen facettenreichen Handel vorbereitet ist.

Kein Einzahlungsbonus verfügbar – dafür gibt es regelmäßige Aktionen

Ein wichtiger Bestandteil vieler Angebote von Online Brokern ist der Bonus. Dabei haben sich im Laufe der Zeit die unterschiedlichsten Bonusformen etabliert. Großer Beliebtheit bei vielen Anlegern scheint sich nach wie vor der Einzahlungsbonus zu erfreuen, zumindest befindet er sich im Angebot vieler Online Broker. Doch längst nicht immer handelt es sich bei solchen Angeboten um einen Bonus, der sich vollständig zum Vorteil des Anlegers entwickeln muss. Hintergrund ist der Umstand, dass es sich in den allermeisten Fällen bei dem Bonuskapital nur um ein virtuelles Guthaben handelt. Deshalb ist es aus unserer Sicht auch zu begrüßen, dass eine Reihe von Anbietern, u.a. auch QTrade, dazu übergegangen ist, den Kunden einen Bonus anzubieten, der vor allem einen inhaltlichen Mehrwert verspricht. Konkret werden zusätzliche Schulungen oder Zugang zu exklusiven Expertenempfehlungen angeboten. So auch bei QTrade, wo bei einer aktuellen Bonusaktion die Möglichkeit besteht, bis zu sechs Monate langen Zugang zu den Anlagetipps zweier Top Trader des Hauses zu erhalten. Während diese Aktionen noch bis Ende August dieses Jahres angeboten wird, ist damit zu rechnen, dass auch danach immer wieder ähnlich angelegte Aktionen aufgelegt werden. Nach unserer Einschätzung dürfte der Nutzen für den Anleger langfristig dabei deutlich höher ausfallen, als bei einem Einzahlungsbonus mit komplizierten Konditionen.

Ein- und Auszahlungen per Kreditkarte oder E-Wallet

In unserem Test haben wir uns zudem die Möglichkeiten angeschaut, die den Anlegern für die Abwicklung von Ein und Auszahlungen zur Verfügung stehen. Um in den Handel zu starten, ist eine Mindesteinlage von 250 Euro notwendig. Um dieses Geld auf das Handelskonto zu überweisen, stehen verschiedene Methoden zur Verfügung. Zunächst kann der gewählte Betrag klassisch per Banküberweisung transferiert werden. Hier ist allerdings mit einigen Tagen Dauer zu rechnen, bis das Guthaben auf das Konto gebucht wurde. Mit einer kürzeren Frist ist dagegen bei der Kreditkarte zu rechnen. Hier steht das Geld in der Regel bereits nach wenigen Minuten auf dem Handelskonto zur Verfügung. Darüber hinaus kann auch auf die Dienste der Anbieter Neteller, Skrill und Sofort zurückgegriffen werden, auch hier ist die zeitliche Verzögerung nur sehr gering. Die gleichen Methoden können auch für die Auszahlung von Handelskapital in Anspruch genommen werden. Gebühren werden hierfür nicht verlangt.

Regulierung durch BaFin und Britischer Einlagenschutz

Mit Blick auf den Umgang mit den Kundengeldern, sowie generell auf das Thema Sicherheit zeigt sich schnell, ob es sich um einen seriösen Anbieter handelt, der den Interessen der Kunden einen ausreichenden Stellenwert einräumt. In unserem Test haben wir festgestellt, dass etwaige Sorgen in dieser Hinsicht unbegründet sind. Der Anbieter QTrade hat seinen Firmensitz in Deutschland, führt die Geschäfte aber in der Finanzmetropole London aus. Aus diesem Grund ist für die Regulierung zwar die deutsche BaFin zuständig, für den Schutz der Einlagen zeichnet sich dagegen die britische Einlagensicherung verantwortlich. Denn die Einlagen der Kunden sind bei einer britischen Bank in Verwahrung. Auf dieser Basis sind Einlagen bis zu einer Höhe von 50.000 GBP auch dann geschützt, wenn die Bank in Insolvenz gehen sollte. Dies entspricht aktuell dem Gegenwert von rund 60.000 Euro. Zusätzlich gereift eine Versicherung, die den Einlagenschutz auf bis zu 600.000 Euro je Kunde erweitert. Die Standards bei Kundenschutz und Einlagensicherung machen deutlich, dass sich Anleger weder vor Betrug noch vor Abzocke fürchten müssen.

Support macht kompetenten und schnellen Eindruck

Einen sehr großen Stellenwert nimmt bei dem Anbieter QTrade das Thema Kundensupport ein. Bereits an verschiedener Stelle haben wir gezeigt, dass sich die Kunden auf einen umfangreichen und kompetenten Service seitens QTrade verlassen können. Zunächst ist es dem Online Broker gelungen, alle wichtigen Informationen rund um den Handel mit CFDs übersichtlich und gut strukturiert auf seiner Internetpräsens darzustellen. Sollte es darüber hinaus zu Fragen rund um das Angebot oder die technische Abwicklung des Handels kommen, stehen die Mitarbeiter des Online Brokers auch direkt zur Verfügung. In der Zeit zwischen 9 Uhr und 19 Uhr kann über eine Hotline zum Festnetztarif die entsprechende Abteilung kontaktiert werden. Außerdem steht für diesen Zweck ein praktisches Email Formular zur Verfügung. Ein Live Chat wird dagegen derzeit nicht angeboten.

Mobiler Handel mit der App möglich

Wo eine große Auswahl von Handelsmöglichkeiten angeboten wird, bleibt es natürlich auch nicht aus, dass die Anforderungen an Flexibilität steigen. Kunden des Online Brokers QTrade haben dabei selbstverständlich die Möglichkeit, mit einer kostenlosen App auch über ihre Smartphone an den Börsen der Welt mitzumischen. So ist es nicht nur möglich, die Entwicklung der eigenen Positionen unabhängig vom Standort zu verfolgen und zu kontrollieren. Genauso gut haben die Trader damit die Möglichkeit, direkt in den Markt einzugreifen, indem Orders eingestellt, gelöscht oder verändert werden. Auch in dieser Hinsicht können sich Kunden von QTrade auf ein Angebot auf hohem Niveau verlassen.

Fazit: QTrade ist ein Online Broker mit breitem Angebot

Bei dem Online Broker QTrade handelt es sich um einen Anbieter für den Handel von CFDs, bei dem sich die Kunden auf ein rundum hochprofessionelles Angebot freuen können, wie unser Test ergeben hat. Dieses Urteil bezieht sich nicht allein auf das breit gestaffelte Handelsangebot, mit dem eine Reihe von Strategien verfolgt werden können. Ein besonders interessantes Angebot stellt die Möglichkeit des automatischen Handels auf der Basis von Expert Advisors dar. Auch die Handelstechnik sowie die Unterstützung der Anleger konnten uns voll und ganz überzeugen. Das Unternehmen, welches in München seinen Hauptsitz hat, die Geschäfte aber über seinen Standort in der britischen Hauptstadt London abwickelt, verbindet dabei einen exzellenten Service mit absolut konkurrenzfähigen Konditionen in Form von marktnahen Spreads. Überzeugen konnte zudem der Standard hinsichtlich der Sicherheit. Das in Deutschland durch die BaFin regulierte Unternehmen bietet seinen Kunden einen umfangreichen Einlagenschutz, der Dank einer Versicherung bis zu 600.000 Euro umfasst. Betrug oder Abzocke haben vor diesem Hintergrund keine Chance.

Jetzt bei QTrade registrieren!

1 vote